Afrikanischer Elefant
Status
Gefährdet
Population
ca. 415.000
Lebensraum
Savanne, Wald, Wüste

Bei den Afrikanischen Elefanten unterscheidet man zwischen Savannenelefanten (Loxodonta africana) und Waldelefanten (Loxodonta cyclotis). Sie leben in äußerst komplexen Sozialverbänden, die von einer Matriarchin angeführt werden. Mit ihrem sprichwörtlich guten Gedächtnis behalten sie Orte, Stimmen und Gerüche über Jahrzehnte in Erinnerung. Sie verständigen sich über weite Entfernungen mit für uns nicht hörbaren, niedrigfrequenten Tönen. Der Begriff „Dickhäuter“ ist irreführend: einige Stellen wie der Bauch oder die Haut hinter dem Ohr sind dünn wie Papier und sehr empfindlich. Elefanten sind wichtige Landschaftsgärtner: Als die größten Pflanzenfresser verbreiten sie unzählige Pflanzensamen – und halten die Savanne offen.

>> Das tut Pro Wildlife für den Elefantenschutz

Großer afrikanischer Elefant mit Stoßzähnen