Pro Wildlife

Aktuell

Filmvorführung in München
„Kangaroo – A Love-Hate Story“

Die Jagd auf Kängurus in Australien ist das weltweit größte Massaker an landlebenden Wildtieren. 1,5 Millionen Kängurus werden von Jägern, die von der australischen Känguru-Industrie bezahlt werden, jedes Jahr legal und systematisch erschossen. Spezialisierte Unternehmen verarbeiten bis zu 4.000 Kängurus pro Tag. Sie alle stammen aus freier Natur, nicht aus Zucht. Fleisch, Haut und Leder werden industriell ausgeschlachtet und international kommerziell gehandelt.

Der Deutsche Tierschutzbund und Pro Wildlife zeigen den preisgekrönten Dokumentarfilm
am 30.11.2018 um 18.00 Uhr im Monopol Kino, Schleißheimer Str. 127 in 80797 München.
Die Dokumentation ist auf Englisch mit deutschen Untertiteln. Der Eintritt ist frei!
Wir bitten um Anmeldung per E-Mail an artenschutz@tierschutzbund.de

 

Pro Wildlife Projekte und Kampagnen – Überblick

(grün: Vor Ort Projekte, rot: Petitionen, türkis: Aufklärungs-, Lobby- und politische Arbeit)

Your browser does not support the HTML5 canvas tag.

0

DAYS

Your browser does not support the HTML5 canvas tag.

0

HRS

Your browser does not support the HTML5 canvas tag.

0

MINS

Your browser does not support the HTML5 canvas tag.

0

SECS