Eine Auswahl unserer Medienresonanz

RTL online, 1. November 2019: Tierquälerei in Asien: Elefant stirbt an Erschöpfung – zuvor trug er den ganzen Tag Touristen. Mehr…

Deutsche Welle, 30. September 2019: Illegaler Wildtierhandel – die Rolle von Facebook & Co. Mehr…

Tagesschau, 1. September 2019: Umstrittene Tradition. Delfin-Jagd in Japan beginnt. Mehr…

Deutschlandfunk, 28. August 2019: „Unglaublich viel erreicht“. Die Artenschutzkonferenz in Genf bewertet „Pro Wildlife“-Gründerin Sandra Altherr als erfolgreich. Mehr…

Blick, 28. August 2019: Strengere Regeln für Handel mit Tieren. Das sind wichtigsten Beschlüsse der Artenschutzkonferenz in Genf. Mehr… 

ZDF Heute, 27. August 2019: Elefanten-Export wird weitgehend verboten. Die Elefanten Afrikas stehen unter Schutz. Doch noch immer werden Elefanten-Babys in der Wildnis gefangen und verkauft. Damit soll nun Schluss sein. Mehr…

Der Standard, 27. August 2019: Export wilder Elefanten aus Afrika wird weitgehend verboten. Staaten des Washingtoner Artenschutzabkommens untersagen Ausfuhr in Zoos, USA und Simbabwe dagegen. Mehr…

Hamburger Abendblatt, 27. August 2019: Exoten: In NRW fehlt ein Gesetz zur Haltung von gefährlichen Tieren. Eine ausgebüxte Kobra hält ganz Herne in Atem. Mehr…

ORF, 26. August 2019: Weitere Beschränkungen für Handel mit Reptilien. Der Handel mit mehr als 40 Reptilienarten soll nach dem Willen der Artenschutzkonferenz weiter eingeschränkt werden. Mehr…

Zeit Online, 22. August 2019: Elfenbeinhandel bleibt verboten: Die Artenschutzkonferenz in Genf hat die Anträge einiger afrikanischer Länder für einen Handel mit Elfenbein abgelehnt. Mehr…

Süddeutsche Zeitung, 22. August 2019: Erfolge für Giraffen und Zedern: Auf der Weltartenschutz-Konferenz in Genf gab es schon in der ersten Woche mehrere Durchbrüche. Mehr…

Rhein-Neckar-Zeitung, 22. August 2019: Artenschutzkonferenz: Lockerung von Elefantenschutz? Bei der Artenschutzkonferenz in Genf geht es heute um eine möglichen Lockerung des Elefantenschutzes. Mehr…

Süddeutsche Zeitung, 21. August 2019: Können Elefanten-Camps artgerecht sein?  Ehemalige Arbeitselefanten werden in Parks als Touristenattraktion gehalten. Tierschützern lehnen das ab. Mehr…

The Telegraph, 20. August 2019: Revealed: the endangered animals sold on Facebook in the UK: Endangered animals have been sold on Facebook. Mehr…

Neue Züricher Zeitung, 20. August 2019: Kann legaler Handel mit Hörnern das Überleben der Nashörner sichern? An einer Artenschutzkonferenz in Genf debattieren Fachleute über Vor- und Nachteile des legalen Handels. Mehr…

Spiegel Online, 19. August 2019: Artenschutzkonferenz – Reptilien sollen besser geschützt werden. Deutschland ist das mit Abstand größte Importland für Reptilien. Mehr…

Augsburger Allgemeine, 19. August 2019: Keine afrikanischen Elefanten mehr für Zoos und Zirkusse. Bei der Artenschutzkonferenz wurde dafür gestimmt, afrikanische Elefanten nur noch an Artenschutzprojekte abgeben zu dürfen. Mehr…

Tagesschau, 18. August 2019: Artenschutzkonferenz in Genf: Diskussion über Handel mit Elfenbein – inkl. Interview mit unserer Elefanten-Expertin Daniela Freyer. Mehr…

Tagesschau online, 17. August 2019: Weltartenschutz-Konferenz: Streit ums Elfenbein droht. Bei der Weltartenschutz-Konferenz in Genf geht es um die Lockerung oder Verschärfung des Handels gefährdeter Tier- und Pflanzenarten. Mehr…

Die Zeit Online, 17. August 2019: Artenschutz: mit Wildtieren: Eine Lösung für deren Schutz? Elefantenschädel als Jagdtrophäen, Elfenbein für Schmuck: Geht es nach dem Willen mehrerer Länder im südlichen Afrika, soll mehr Handel mit Elefanten erlaubt werden. Mehr…

Saarländischer Rundfunk, 16. August 2019: Artenschutz und Klimaschutz sind untrennbar – Im Interview mit Pro Wildlife-Mitbegründerin Sandra Altherr. Mehr…

Welt, 9. August 2019: Neue Jagd auf Elefanten und Nashörner? Sollen Elefanten und Nashörner wieder legal zu Jagdtrophäen werden? Das wollen afrikanische Länder bei der anstehenden Artenschutzkonferenz durchsetzen. Tierschützer bringen sich schon mal in Stellung. Mehr…

Nordwest Zeitung, 03. August 2019: Regeln für Exotenhaltung nötig. Exotische Tiere werden als Haustier immer beliebter, für ihre Haltung gibt es aber keine Regeln. Jetzt ist ein Gesetzesentwurf in Vorbereitung. Mehr…

ntv, 15. Juli 2019: Foto erntet massive Kritik. Jäger posieren küssend vor totem Löwen. Mehr…

Tagesschau, 28. Juni 2019: Kein Walfang vor Island – vorerst. Saison ist ausgesetzt. Mehr…

Augsburger Allgemeine, 28. Juni 2019: Erstmals seit 17 Jahren werden vor Island keine Wale gejagt. Tierschützer freuen sich: Vor Island sollen in diesem Sommer keine Wale gejagt werden. Mehr…

Deutschlandfunk, 22. Juni 2019.  Das Geschäft mit der afrikanischen Wildnis – Kampf für einen ethisch verantwortungsvollen Tourismus. Interview mit Daniela Freyer. Mehr…

Deutsche Welle, 19. Juni 2019: Artenschutz vs. Haute Couture: Schlangenleder und Krokodilhaut in der Mode: Verbieten oder regulieren? Mehr…

Tauchen, 18. Juni 2019: Skandal: Japan beginnt am 1. Juli 2019 offiziell kommerziellen Walfang! Seit Inkrafttreten des kommerziellen Walfangmoratoriums 1986 hatte Japan unter dem juristischen Schlupfloch des „Wissenschaftswalfangs“ 17.365 Wale harpuniert. Mehr…

Deutsche Welle, 15. Juni 2019: Trading reptiles online – In Europe, legal loopholes mean endangered species can be traded in poorly regulated markets like the Terraristika reptile fair. Mehr…

Mongabay, 30. Mai 2019: The world’s biggest reptile fair is also a hub for traffickers. On June 1, a quarterly event in Germany which touts itself as the largest reptile trade show in the world, will again sell tens of thousands of reptiles. Mehr…

Deutschlandfunk, 24. Mai 2019: Wildtier-Schmuggel nach Europa: Natur in aller Welt wird für den Heimtiermarkt geplündert. Sandra Altherr im Gespräch mit Christiane Knoll. Mehr…

ZDF Nachrichten, 23. Mai 2019: Botsuana: Jagd auf Elefanten wieder erlaubt. Tierschützer sind über die Entscheidung empört. Mehr…

Zeit Online, 23. Mai 2019: Artenschutz: Botswana erlaubt Elefantenjagd. Das südafrikanische Land hat ein Verbot aufgehoben, das die Elefantenpopulation schonen sollte. Mehr…

Berliner Morgenpost, 13. Mai 2019: Wird das Breitmaulnashorn zum Abschuss freigegeben? Namibia will den internationalen Handel mit Breitmaulnashörnern erlauben. Das soll helfen, die Art zu schützen. Doch es gibt Zweifel. Mehr…

SWR, 06. Mai 2019: Puma-, Löwen- oder Tigerbabys kaufen. Wie einfach der Handel mit exotischen Wildtieren ist. Mehr…

Deutschlandfunk Nova, 17. April 2019: Tierschutz: Brutale Delfinjagd für Brautschmuck und Haiköder. Bis zu 100.000 Delfinen werden pro Jahr brutal abgeschlachtet. Das Fleisch gilt als ungesund, wir aber besonders in ärmeren Ländern gerne gegessen. Mehr…

Hannoversche Allgemeine, 8. April 2019: Asiatischer Aberglaube: 14 Tonnen Schuppen vom Schuppentier beschlagnahmt. In Singapur haben Behörden auf einem Schiff aus Nigeria Schuppen von rund 36.000 Schuppentieren gefunden. Mehr…

Karlsruhe News, 7. April 2019: Karlsruhe will keine Wildtiere in Zirkussen mehr – Circus Krone plant, das Verbot auszuhebeln. Zirkusse mit gefährlichen Wildtieren sollen nicht mehr auf Karlsruher Flächen gastieren dürfen. Mehr…

Deutschlandfunk Nova, 22. März 2019: Elefantenreiten: Elefanten sind kein Touristenspaß. Mehr…

Süddeutsche Zeitung, 21. März 2019: Nachruf auf einen Wal: Der kleinste Wal der Welt stirbt langsam aber sicher aus. Vom Kalifornischen Schweinswal, genannt Vaquita, gibt es laut einer aktuellen Zählung nur noch zwischen zehn und 22 Exemplare. Mehr…

Deutschlandfunk, 20. März 2019: Pro Wildlife: Heimtierhandel bedroht gefährdete Arten. Sie werden zu Trophäen, Delikatessen – oder Haustieren: Bereits gefährdete Tierarten werden vom globalisierten Handel noch zusätzlich bedroht, sagte Daniela Freyer von der Organisation Pro Wildlife im Dlf. Mehr…

Nordwest Zeitung, 19. März 2019: Besitzer aus dem Emsland muss ins Heim. Acht Paviane von Privathalter bekommen neues Zuhause. Mehr…

Funk, 26. Februar 2019: Jäger und Sammler: Reptilien 2 Go. Mehr…

ZDF heute online, 20. Februar 2019: Zwerg- und Finnwale – Island legt Fangquoten fest. Japan, Norwegen und Island fordern die Freigabe des kommerziellen Walfangs. Island hat für die kommenden fünf Jahre eine Genehmigung – mit bestimmten Grenzen. Mehr…

Die Welt, 18. Februar 2019Wie Elefanten und Wale für Urlauber leiden. Viele wollen im Urlaub wilden Tieren nah kommen. Beliebt ist etwa das Reiten auf Elefanten. Doch die Dickhäuter erleiden dafür große Qualen. Mehr…

Hannoversche Allgemeine Zeitung, 11. Februar 2019: Rekordfund in Malaysia: 30 Tonnen tote Schuppentiere. In Malaysia haben Fahnder in zwei Fabriken zusammen fast 30 Tonnen tiefgefrorener Pangoline gefunden. Die Tierart ist stark gefährdet, ist aber trotzdem die meist gehandelte. 61 Schuppentiere konnten lebendig gerettet werden. Mehr…

WDR, Tiere suchen ein Zuhause, 2. Februar 2019Affenschicksale in Europa – Folgen von Handel und Haltung. Affengehege in deutschen Gärten, Schimpansen im Hinterhof – aufgrund einer fehlenden einheitlichen Gesetzgebung können Privatleute in Deutschland je nach Bundesland beliebig exotische Tiere zuhause halten, sogar Löwen. Mehr…

Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 2. Januar 2019. Wenn Urlaubsattraktionen zur Tierquälerei werden. Reiseerlebnisse mit Tieren gehören zu den Urlaubshöhepunkten. Man sollte Angebote aber sorgsam auswählen – dem Tierwohl zuliebe. Mehr…

In Franken online, 23. Januar 2019Nachhaltigkeit im Urlaub – Tierschützer warnen: Darum sind Delfinarien gefährlich – das sind die Alternativen. Tierschützer raten, Zoos zu meiden, in denen Wale und Delfine gehalten werden. Die Alternative sind Touren, auf denen man Wale im offenen Meer sehen kann. Mehr…

Tagesspiegel, 27. Dezember 2018: Elefanten-Eldorado in Gefahr. Während der weltweite Bestand des afrikanischen Elefanten rückläufig ist, schützt Botswana seine Dickhäuter. Das könnte sich bald ändern. Mehr…

Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 05. Dezember 2018: Netto verkauft Zebrasteak – und viele Kunden sind empört.  Mit diesem Angebot sorgt Netto für Kopfschütteln: Der Discounter verkauft Zebrasteak. Kritik gibt es nicht nur von Facebook-Nutzern. Mehr…

WDR 5, 2. Dezember 2018: Wie die Dickhäuter leben. Radiogeschichte. Mehr…

Funk, 26. November 2018: Für immer Zoo. Mehr…

Bild der Frau, 18. November 2018: Gefangen, angekettet, gequält. Darum ist Elefantenreiten Tierquälerei – und kein Touristenspaß. Mehr…

Badische Zeitung, 13. November 2018: 333 Zwergwale sollen getötet werdenJapanische Fangschiffe sind in Richtung Antarktis gestartet / Flotte bricht Verbot. Mehr…

Berliner Morgenpost, 9. November 2018: Das Geschäft mit exotischen Tieren hat viele dunkle Seiten. Die Deutschen lieben seltene Reptilien. Der milliardenschwere Handel mit Tieren aus der Wildnis bedroht Arten und fördert Kriminalität. Mehr…

WDR 5 Quarks, 5. November 2018: Wissen im Gespräch: Sind Exoten als Haustiere verantwortbar? Mehr…

ZDF, 30. Oktober 2018: Tigerknochen und Nashornhörner. China lockert Tierhandelverbot. Mehr…

Deutschlandfunk Nova, 11. Oktober 2018: Tiere reiten im Urlaub. Häufig eine Quälerei. Mehr...

ZDF, 9. Oktober 2018: Hannes Jaenicke: Im Einsatz für Geparden. Ein Raubtier als Haustier? Geparden im Garten, mitten in Deutschland? Ganz legal! Nicht die einzige Skurrilität, die Hannes Jaenicke in seiner neuesten Dokumentation aufdeckt. Mehr…

Nürnberger Nachrichten, 6. Oktober 2018: Wenn bedrohte Tiere zu Touristenattraktionen werden. Der Vermarktung der Tierwelt ist höchst umstritten. Mehr…

Bild der Frau, 21. September 2018: Elefantenritt, Hai-Selfies…So viel Tierquälerei steckt hinter vermeintlichem Urlaubs-Spaß. Mehr…

Spiegel online, 12. September 2018: Südatlantik: Walfangkommission lehnt neues Schutzgebiet ab. Mehr…

n-tv, 12. September 2018: Japan und Norwegen blockieren. Kommission lehnt Walschutzgebiet ab. Mehr…

Neue Zürcher Zeitung, 10. September 2018: Japan möchte erneut das internationale Walfangverbot kippenAuf der Jahrestagung der Internationalen Walfangkommission lobbyiert Japan, um sogenannt nachhaltigen Walfang durchzusetzen. Mehr…

Badische Zeitung, 9. September 2018: Tagung in Brasilien. Steht das internationale Walfangverbot auf der Kippe? Mehr…

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 5. September 2018: Wegen ihres Elfenbeins getötet: Massaker an Elefanten in Botswana. Mehr…

Bayerischer Rundfunk, 5. September 2018: Hauptzollamt Rosenheim vernichtet geschmuggelte Korallen – Dazu ein Studiogespräch zum Artenschutz mit Biologin Daniela Freyer von Pro Wildlife. Mehr…

Frankfurter neue Presse, 24. August 2018: Krokodilhaut, Elefantenfuß-Hocker, Pelze: Bestände aus Beschlagnahmungen vernichtet. Mehr…

Spiegel online, 24. August 2018: Illegaler Tierhandel. Deutsche Schildkrötenzüchter auf Mallorca festgenommen. Mehr…

Mitteldeutsche Zeitung, 22. August 2018: Tierschützer gegen Bärenhaltung. „Verzichten Sie auf dieses elende Schauspiel!“. Mehr…

Travelbook, 8. August 2018: Tiere als Touristen-Attraktionen: So grausam werden Elefanten in Thailand gequält. Mehr…

Salzburger Nachrichten, 8. August 2018: Der König der Tiere leidet. Einer der Gründe ist, dass in den vergangenen Jahren der Handel mit Löwenknochen als Potenzmittel und für die Traditionelle Asiatische Medizin stark zugenommen hat. Mehr…

Utopia, 2. August 2018: Die armen Tiere: 5 Touristen-Attraktionen, die man auf keinen Fall mitmachen sollte. Mehr…

General Anzeiger Bonn, 2. August: Skurrile Tierhaltungen in Deutschland: Diese exotischen Haustiere dürfen gehalten werden Mehr…

Augsburger Allgemeine, 31. Juli 2018: Toter Bär auf Spitzbergen: Ein Opfer des Tourismus? Mehr…

Tagesspiegel, 30. Juli 2018Rund 100 000 Delfine und Kleinwale werden pro Jahr getötet. Mit Harpunen, Macheten oder gar mit Dynamit: Zehntausende Delfine und Kleinwale werden weltweit getötet. Mehr…

ORF, 30. Juli 2018: Die brutalen Methoden der Delfinjäger. Tierschützer haben mehr als 300 Studien zur Jagd auf Delfine und Kleinwale ausgewertet. Die Bilanz ist erschütternd. Mehr…

br „Gut zu wissen“, 28. Juli 2018:  Gefährliche Haustiere. Wildkatzen, Krokodile, Polarfüchse, Weißbüschelaffen: Es gibt kaum ein exotisches Tier, dass Menschen nicht zum Haustier machen wollen. Viele sind schnell überfordert von den gefährlichen Tieren mit den besonderen Bedürfnissen. Mehr…

ZDF, 17. Juli 2018: Löwenknochen aus Südafrika – Tierschützer kritisieren ExportSüdafrika hat die Ausfuhr von Löwenskeletten gestattet. Artenschützer befürchten, dass die Wilderei dadurch trotzdem zunimmt. Mehr…

Zeit online, 13. Juli 2018Trotz Wilderei: Elfenbeinschmuck wird in Deutschland teils legal gehandelt. Mehr…

Westfalenpost, 10. Juli 2018Büffel und Python – welche exotischen Tiere in Südwestfalen leben. Büffel und Python – welche exotischen Tiere in Südwestfalen leben. Mehr…

Bild, 22. Juni 2018Jagd-Urlauberin erschießt seltene Giraffe. US-Touristin im Trophäen-Rausch. Mehr…

Frankfurter Allgemeine, 28. Mai 2018: Tatort-Sicherung: Können Tiere erben? Mehr…

ZDF Volle Kanne, 14. Mai 2018: Wildtiere im Tourismus: Besonders in asiatischen Touristenhochburgen sind Wildtiere für die Einheimischen eine Geldquelle. Doch was für die Gäste eine Attraktion ist, bedeutet für die Tiere oft eine Qual. Adeline Fischer macht auf die Leiden aufmerksam. Mehr…

RP online, 9. Mai 2018: Streit um „Delikatesse“: Moerser will Verkauf von Froschschenkeln stoppen. Mehr…

W&V, 08. Mai 2018: Kein Job für Putze Tiger: Mit verstörenden Bildern schreckt Pro Wildlife von Selfies mit Tieren und derlei ab. Mehr…

The Independent, 19. April 2018: Python in the pet shop: Reptiles and amphibians stolen from the wild and sold as captive-born. Mehr…

Salzburger Nachrichten, 19. April 2018: Elefanten schuften wie Sklaven. Auf dem Asientrip Elefanten zu reiten oder zu streicheln, ist für viele Touristen eine Attraktion. Doch Elefanten sind Wildtiere. Für ihre „Arbeit“ werden sie häufig gefoltert und schlecht gehalten. Mehr…

New York Times, 09. April 2018: That Python in the Pet Store? It May Have Been Snatched From the Wild. In the market for a new pet? Maybe something a bit exotic? For many consumers, reptiles and amphibians are just the thing. Mehr…

Süddeutsche Zeitung, 05. April 2018: Warum Wale strandenGerade sind 38 Grindwale an der Küste Neuseelands verendet. Für die Massenstrandungen machen Biologen mehrere Ursachen verantwortlich – darunter auch menschliche Aktivitäten. Mehr…

Süddeutsche Zeitung, 22. März 2018: Flughund statt Schoßhund. Exotische Haustiere liegen im Trend. Aber mancher Besitzer unterschätzt, wie anspruchsvoll die Haltung ist. Was tun, wenn das Viech nur Ärger macht? Mehr…

ETurboNews, 15. März 2018: Europeans are major smugglers of Southern African reptiles. The European Union is a major destination for illegally smuggled live snakes, lizards and tortoises from southern Africa, posing a serious threat to their conservation. Mehr…

Süddeutsche Zeitung, 6. März 2018: Weg mit den Ketten. Adeline Fischer von der Münchner Tierschutzorganisation Pro Wildlife setzt sich für ein Ende des Elefantenreitens ein. Mehr…

Der Spiegel, 3. März 2018: Handel mit Flusspferd-Zähnen gerät außer Kontrolle. Die Jagd auf Elfenbein wird reglementiert, deshalb geraten andere Tiere in die Schusslinie: Flusspferde. Mehr…

Frankfurter Rundschau, 28. Februar 2018: Krokodile stehen in Friedberg zum Verkauf. Der Betreiber der Alligator-Action-Farm in Friedberg (Wetterau) bietet seine Tiere im Internet an. Mehr…

3sat nano, 20. Februar 2018: Das Ende der Pelze. Pelzzüchter fürchten um ihre Existenz, Tierschützer feiern. Mehr…

Saarbrücker Zeitung, 15. Februar 2018: Zirkuslöwen im Gewerbegebiet rufen Tierschützer auf den Plan. Die afrikanischen Raubkatzen sind in einem Container mit Gittergehege mitten in einem Gewerbegebiet untergebracht. Mehr…

Die Welt, 07. Februar 2018: Überfischt statt nachhaltig – MSC-Siegel verspielt das Vertrauen. Eigentlich soll das MSC-Siegel Fischkäufer auf nachhaltigen Fisch aufmerksam machen. Doch Forscher und Umweltschützer haben nun erhebliche Mängel entdeckt. Verbraucher haben aber eine Alternative. Mehr…

WDR 5, 30. Januar 2018: „Jagd und Hund“ Dortmund: Diskussion um Jagdreisen. 140 Aussteller auf der „Jagd und Hund“ bieten Jagdreisen an. Mehr…

Bayerischer Rundfunk, 25. Januar 2018: Fisch- und Meeresschutz: Laute Kritik an Standards des Fisch-Gütesiegel MSC. Mehr als 60 Umwelt- und Meeresschutz-Organisationen sowie Wissenschaftler kritisieren in einem offenen Brief das Fisch-Gütesiegel MSC, das besonders mit Nachhaltigkeit wirbt. Mehr…

Spiegel online, 5. Januar 2018: Löwen, Elefanten, Nashörner – Deutschland genehmigt Import von Hunderten Jagdtrophäen im Jahr. Wilderei bedroht viele Großwildtiere – dennoch genehmigte die Bundesregierung nach SPIEGEL-Informationen auch im vergangenen Jahr die Einfuhr von mehr als 600 Jagdtrophäen streng geschützter Arten. Mehr…

ECOreporter, 22. Dezember 2017: China verbietet zum 31. Dezember 2017 jeglichen Elfenbeinhandel. China wird bis Ende 2017 jeglichen kommerziellen Elfenbeinhandel verbieten und alle lizensierten 162 Elfenbeingeschäfte und Schnitzfabriken schließen, teilte die Artenschutzorganisation Pro Wildlife mit. Mehr…

Noizz, 12. Dezember 2017: Chris Brown schenkt seiner Tochter einen Affen – das darf nicht sein! Mehr…

Augsburger Allgemeine, 12. Dezember 2017: Das blutige Geschäft mit Elefanten. Elefanten-Expertin Daniela Freyer ist in einem Punkt mit Donald Trump einer Meinung. Ein Gespräch über rücksichtslose Wilderer, träge Europäer und vorbildliche Chinesen. Mehr…

IOL, 30. November 2017: Rhino calf born into a cruel world. The birth of a rhino calf at the Aquila Private Game Reserve near Touws River has put the spotlight on the continued fight to protect the species and save them from extinction. Mehr…

Salzburger Nachrichten, 30. November 2017: Löwen geht es an die Mähne. Mehr als 70 Tonnen Löwenknochen wurden zwischen 2008 und 2015 für fragwürdige medizinische Wundermittel in Asien verwendet. Mehr…

Natur, 29. November 2017: Handel mit Löwen-Relikten boomt. Wird der CITES-Ausschuss die Handelsregeln verschärfen? Mehr…

Bayern 2, 27. November 2017: Walfang. EU droht Japan mit Handelssanktionen. Mehr…

3sat nano, 23. November 2017: Umstrittene Trophäenjagd. Kritiker sehen eine Bedrohung für den Artenschutz: Tatsächlich ist der Import von Trophäen geschützter Arten mit einer speziellen Einfuhrgenehmigung auch nach Deutschland möglich. Mehr…

RTL, 21. November 2017: Tierschützer retten 114 Pangoline in Vietnam vor dem sicheren Tod. Kein Säugetier wird so oft gejagt wie der Pangolin. Mehr…

Utopia, 20. November 2017: Import von Elefantentrophäen: Trump legt Entscheidung auf Eis. Mehr…

USA Today, 18. November 2017: Can elephant trophy hunting really help species survival? Shooting endangered animals as a contribution to conservation efforts sounds like the greatest oxymoron of all time. Mehr…

Deutsch Welle, 17. November 2017: Can trophy hunting really help species survival? When the US announced plans this week to allow the import of elephant trophies, global outrage echoed loud, and President Donald Trump soon put the decision ‚on hold‘. Mehr…

Frankfurter Rundschau, 02. November 2017: Gericht: Auflagen für Alligator-Farm rechtens. Der Betreiber einer Alligator-Farm in Friedberg wendet sich per Eilantrag gegen Auflagen, hat jedoch keinen Erfolg. Mehr…

Süddeutsche Zeitung, 30. Oktober 2017: Undercover gegen das Artensterben. Auf den Mineralientagen in München werden immer noch bedrohte Korallen und andere Meerestiere gehandelt. Mehr…

Süddeutsche Zeitung, 08. Oktober 2017: Gegner von Hai-Aquarium in Pfungstadt wollen nicht aufgeben. Die Gegner des geplanten Haifisch-Aquariums „Shark City“ in Pfungstadt wollen ihren Protest fortsetzen. Mehr…

The Guardian, 03. Oktober 2017: Exclusive: footage shows young elephants being captured in Zimbabwe for Chinese zoos. Rare footage of the capture of wild young elephants in Zimbabwe shows rough treatment of the calves as they are sedated and taken away. Mehr…

Wiesbadener Tagblatt, 16. September 2017: Flusskreuzfahrt in Simbabwe: Unterwegs auf Sambesi und Kariba-See. Mehr…

Natur, 01. September 2017: Heute beginnt die Delfintreibjagd in Japan. Das Schlachten ist zwar rückläufig, aber Fänge für Delfinarien boomen. Mehr…

Frankfurter Rundschau, 28. August 2017: Tierschützer kritisieren Online-Auktion. Rhinozeros-Horn ist nachgefragt – erstmals ist eine legale Online-Auktion über die Bühne gegangen. Mehr…

taz.de, 25. August 2017: Umweltschädliche Fangmethoden. Giftfische in deutschen Aquarien. Mehr…

SWR3, 23. August 2017: Darum ist die Horn-Versteigerung eines Nashorn-Züchters umstritten. Lange hatten Tierschützer und südafrikanische Behörden dagegen kämpft, doch jetzt darf ein Nashornzüchter Hörner der bedrohten Tiere doch in einer Online-Auktion versteigern. Mehr…

finanzen.de, 23. August 2017: Exoten im Urlaubsgepäck: Tierschützer mahnen vor lebendigen Andenken. Mehr…

Zeit online, 22. August 2017: „Dieser Verkauf von Rhino-Horn ist unentschuldbar“. In Südafrika darf ein Nashornzüchter nach langem Rechtsstreit Hörner der bedrohten Tiere online versteigern. Mehr…

tz, 18. August 2017: Umstrittene Auktion von Nashorn-Horn beschäftigt Justiz. Ein Nashorn-Züchter möchte in einer Auktion ein Nashorn-Horn versteigern. Eine Genehmigung hat er allerdings nicht. Tierschützer protestieren dagegen. Mehr…