Handys sammeln – Ihr Althandy als Spende für Wildtiere in Not

Schicken Sie uns Ihr altes Mobiltelefon.

Über 80 Millionen ausrangierte Mobilfunkgeräte und Althandys liegen ungenutzt in deutschen Schubladen. Mit diesen ausgedienten Handys kann aber Gorillas geholfen werden: Um Mobiltelefone herzustellen, wird das Erz Coltan verwendet – doch an diesem Rohstoff klebt möglicherweise das Blut von Gorillas.

Coltan wird nämlich ausgerechnet dort abgebaut, wo die seltenen Grauer-Gorillas leben, im Kahuzi-Biega-Nationalpark in der Demokratischen Republik Kongo. Für die Versorgung der schlecht bezahlten Minenarbeiter werden viele der Tiere rücksichtslos gewildert. Wenn Sie Ihr Althandy recyceln lassen, werden weniger Rohstoffe verbraucht. Es muss weniger neues Coltan abgebaut werden. Gleichzeitig tun Sie Gutes, weil wir für jedes recycelte Handy eine Spende für unser Affenschutzprojekt erhalten.

Gorilla Gorillababy Bolo

Gorillababy Bolo © Guido Ohlenbostel

 

Handy gegen Spende

Pro Wildlife sammelt gemeinsam mit dem Handy-Recycler Teqcycle Solutions GmbH ausgediente Mobiltelefone und führt sie einer neuen Verwendung zu. Noch benutzbare Handys werden verkauft – von Telefonen, die nicht mehr benutzt werden können, werden Bauteile recycelt. In beiden Fällen erhält Pro Wildlife eine Gutschrift. Dieses Geld ist für unser Affenschutzprojekt bestimmt.

So geht’s

Löschen Sie von Ihrem alten Mobiltelefon die Daten und entfernen Sie SIM- und Speicherkarte. Schicken Sie dann das Althandy – bitte ohne Ladegerät – an folgende Adresse:
Pro Wildlife e.V.
Kidlerstr. 2
81371 München

Althandy-Sammlungen

Handy Althandy spenden Gorillas rettenFür Handy-Sammlungen in Firmen, Schulen oder Sportvereinen ist es möglich, bei uns eine Sammelbox zu bestellen und diese dann gefüllt mit den alten Handys direkt an unseren Verwerter, die Teqcycle Solutions GmbH, zu verschicken. Ein erklärendes Mini-Poster (s. rechts), das Sie zur Sammelbox dazuhängen können, finden Sie >> hier (pdf-Download). TIPP: Sammeln Sie ungenutzte Handys auch bei Freunden und Kollegen, in der Familie und in der Nachbarschaft. In eine Box passen circa 100 Handys.

Hinweis

Eine Rückgabe von Geräten, Daten sowie SIM- und Speicherkarten ist leider nicht möglich. Auf allen eingeschickten Handys werden die persönlichen Daten gelöscht (nach DIN 66399) und das Handy auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. So ist sichergestellt, dass Ihre persönlichen Daten nicht an falsche Hände gelangen.

 

Teilen: Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone