Kein Appetit auf Delfinfleisch

Internationale Walfangkommission warnt vor Verzehr von Wal- und Delfinfleisch. 

Pro Wildlife veröffentlicht Bericht über gesundheitliche Risiken durch Wal- und Delfinfleisch

Immer mehr wissenschaftliche Studien belegen, wie sehr Wal- und Delfinfleisch mit Giftstoffen belastet ist. Da gerade die fischfressenden Arten am Ende einer langen und komplexen Nahrungskette stehen, sammeln sie Quecksilber, polychlorierte Biphenyle (PCBs), DDT und Chlordan an. Die Jagd auf Wale und Delfine ist insgesamt rückläufig, denn vor allem jüngere Menschen essen kaum mehr Walfleisch. Es gilt als altmodisch und zunehmend auch als ungesund.

Pro Wildlife veröffentlichte gemeinsam mit der Schweizer Organisation OceanCare einen Bericht über die hohe Giftstoffbelastung von Wal- und Delfinfleisch und die Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit. Nur wenige Monate, nachdem „Toxic Menu – Contamination of Whale Meat and Impact on Consumers’ Health“ erschienen war, verabschiedete die Internationale Walfangkommission eine Resolution, die die Mitgliedsstaaten auffordert, ihre Bevölkerung über die Gesundheitsrisiken durch den Verzehr von Wal- und Delfinfleisch aufzuklären. Ein wichtiger Schritt, um den Appetit auf Walfleisch weiter einzudämmen.

Walfleisch in einem japanischen Supermarkt

 

 Immer mehr wissenschaftliche Studien belegen, wie sehr Wal- und Delfinfleisch mit Giftstoffen belastet ist. Da gerade die fischfressenden Arten am Ende einer langen und komplexen Nahrungskette stehen, sammeln sie Quecksilber, polychlorierte Biphenyle (PCBs), DDT und Chlordan an. Die Jagd auf Wale und Delfine ist insgesamt rückläufig, denn vor allem jüngere Menschen essen kaum mehr Walfleisch. Es gilt als altmodisch und zunehmend auch als ungesund.

Pro Wildlife veröffentlichte gemeinsam mit der Schweizer Organisation OceanCare einen Bericht über die hohe Giststoffbelastung von Wal- und Delfinfleisch und die Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit. Nur wenige Monate, nachdem „Toxic Menu – Contamination of Whale Meat and Impact on Consumers’ Health“ erschienen war, verabschiedete die Internationale Walfangkommission eine Resolution, die die Mitgliedsstaaten auffordert, ihre Bevölkerung über die Gesundheitsrisiken durch den Verzehr von Wal- und Delfinfleisch aufzuklären. Ein wichtiger Schritt, um den Appetit auf Walfleisch weiter einzudämmen.

 

Diesen Beitrag teilen