Stoppt die Ausbeutung von Löwen

Stoppt die Ausbeutung von Löwen

Der südafrikanische Umweltausschuss fordert die Regierung auf, endlich die Missstände in Südafrikas Zuchtfarmen zu beenden. Helfen Sie uns, dieser Forderung Nachdruck zu verleihen – unterstützen Sie unsere Petition gegen kommerzielle Zucht, „canned hunting“ und den Handel mit Körperteilen der Großkatzen. Mehr als 8.000 Löwen und Hunderte andere Großkatzen wie z.B. Tiger, fristen ein unwürdiges Dasein in den etwa 300 Zuchtfarmen Südafrikas. Die allermeisten dieser Einrichtungen beuten die Tiere rein zu kommerziellen Zwecken aus: Babys werden früh ihren Müttern entrissen und in Streichelzoos oder später auf „walking safaris“ für touristische Attraktionen genutzt. Erwachsene Tiere werden von zahlungskräftigen Trophäenjägern abgeschossen – oder geschlachtet. Ihre Körperteile werden in den lukrativen Handel mit Fellen […]

Wildtiere im Zirkus verbieten

Wildtiere im Zirkus verbieten

Wildtiere gehören nicht in den Zirkus! Fordern Sie gemeinsam mit uns von der Bundesregierung ein Wildtierverbot im Zirkus! Ihre natürlichen Verhaltensweisen und das Bedürfnis nach Beschäftigung und Bewegung können Affen, Raubkatzen, Giraffen, Elefanten und Co. in kleinen Käfigen, engen Gehegen und an Ketten nicht ausleben. Neben der katastrophalen Unterbringung und langen, strapaziösen Transporten ist auch die Dressur der Tiere eine Quälerei. Die öffentliche Meinung zum Zirkus hat sich geändert und die allermeisten Menschen wollen keine Unterhaltung von gestern, bei der Tiere leiden müssen. Auch der Bundesrat forderte bereits dreimal ein Wildtierverbot und zahlreiche Städte und Gemeinden wollen ihre kommunalen Flächen nicht mehr an Zirkusse mit Wildtier-Shows vermieten. In mehr als 20 […]

Mehr Schutzgebiete für die Antarktis

Mehr Schutzgebiete für die Antarktis

Lebensraum für Pinguine & Co bewahren. In den eisigen, sauerstoffreichen Gewässern um den Südpol findet sich eines der üppigsten Ökosysteme der Welt: Blauwale, Albatrosse, Pinguine, Robben und viele andere könnten hier in Frieden leben. Doch eine rücksichtslose Fischerei-Industrie gräbt ihnen die Nahrungsgrundlage ab: Roter Thunfisch, Seehecht, Eisfisch – eine Fischart nach der anderen wird bis zum kommerziellen Exitus abgesammelt. Selbst vor dem Antarktischen Krill, wichtigster Grundlage der marinen Nahrungskette, wird nicht halt gemacht. Mehrere Anläufe für die Einrichtung von Schutzgebieten im Weddelmeer sowie in der West- und Ostantarktis scheiterten in der Vergangenheit. Auf der kommenden Tagung der „Kommission zur Erhaltung der lebenden Meeresschätze der Antarktis“ (englisch CCAMLR) im Oktober 2019 könnten wichtige […]

Rote Karte für Walfangländer!

Rote Karte für Walfangländer!

Stoppt die Jagd auf Wale in Europa! Seit 1986 gilt ein weltweites kommerzielles Walfang-Moratorium, beschlossen von der Internationalen Walfangkommission (IWC). Doch drei Länder ignorieren dieses Verbot: Japan, Norwegen und Island. Sie nutzen dreist Schlupflöcher der IWC-Regeln und betreiben weiterhin Walfang. Japan fängt unter dem Deckmantel der „Wissenschaft“, für die leider Ausnahmen toleriert werden. Island und Norwegen sind durch einen formellen Einspruch nicht an das Moratorium gebunden. Während Norwegen ausschließlich Zwergwale fängt, sind es in Island zusätzlich Finnwale. Norwegens Regierung hat die Walfangquote für 2018 gegenüber dem Vorjahr um 28 Prozent erhöht – statt 999 sind nun 1.287 Zwergwale für die am 1. April startende Saison zum Abschuss freigegeben. Oslo versucht, durch höhere Quoten und laxere […]