Diese Fotos können Sie als Journalistin oder Journalist sehr gerne frei verwenden. Natürlich stellen wir Ihnen auf Anfrage diese Bilder hochauflösend sowie weitere Bilder zur Verfügung.

Unsere Nutzungsbedingungen finden Sie am Ende der Seite.

 

Allgemeine Nutzungsbedingungen

für von Pro Wildlife e.V. zur Verfügung gestellte Fotos, Videos und Audiodateien

Die von Pro Wildlife e.V. zur Verfügung gestellten Fotos, Videos und Audiodateien – im Folgenden Medien genannt – dürfen unter Berücksichtigung der nachfolgend aufgeführten Bedingungen kostenlos genutzt werden. Mit dem Herunterladen der Dateien werden diese Nutzungsbedingungen akzeptiert.

1 Verwendung
Die Medien dürfen nur für Zwecke, die dem Tier- und Artenschutz dienen sowie für neutrale
journalistische Berichterstattung verwendet werden. Eine Nutzung für andere Zwecke ist unzulässig. Ohne ausdrückliche Genehmigung durch Pro Wildlife e.V. dürfen die Medien insbesondere nicht für Werbezwecke oder andere kommerziell orientierte Zwecke verwendet werden.

2 Nennung
Bei jeder Verwendung/Veröffentlichung der Medien Pro Wildlife e.V. gut erkennbar als Quelle angegeben werden. Diese Nennung kann in Form einer Bildunterschrift, Texteinblendung im Bild oder verbal erfolgen. Wenn die Medien mit Material aus anderen Quellen kombiniert werden, muss klar erkennbar bleiben welcher Teil woher stammt.

3 Weitergabe
Die Weitergabe der Medien an Dritte ist grundsätzlich unzulässig. Ohne ausdrückliche
Genehmigung durch Pro Wildlife e.V. dürfen die Medien nicht in Mediendatenbanken, die auch Dritten zugänglich sind, eingespeist werden.

4 Bearbeitung
Die Metadaten der Medien dürfen nicht verändert werden. Eine eingeschränkte Bearbeitung wie Veränderung der Bildgröße oder Farbinformation ist zulässig. Die Medien dürfen durch die Bearbeitung jedoch nicht soweit verfälscht oder aus dem Zusammenhang gerissen werden, dass die ursprüngliche Aussage verloren geht.

5 Gültigkeit
Die erteilten Nutzungsrechte können durch Pro Wildlife e.V. jederzeit ohne Angabe von Gründen entzogen werden. Dies geschieht jedoch nicht willkürlich oder ohne besonderen Grund.

Diesen Beitrag teilen