Abschied von Elefanten in Ketten

Reiseanbieter werden elefantenfreundlich.

Immer mehr Reiseanbieter stellen aufgrund unserer Kampagne um auf elefantenfreundlichen Tourismus, weitere überarbeiten ihr Programm. 

Pro Wildlife informiert relevante Reiseanbieter, -marken und Reiseverbände über die Tier- und Artenschutzprobleme im Elefantentourismus. Wir fordern sie auf, elefantenfreundlich zu werden und Elefantenreiten und andere Angebote, die direkten Kontakt mit Elefanten anbieten und damit auf Tierleid setzen, aus dem Programm zu nehmen. Hier eine Übersicht (Stand Juli 2018):

 

Elefantenfreundliche ReiseveranstalterElefantenfreundliche Reiseveranstalter

Accept Reisen haben keine Angebote mehr mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Aida Cruises hat sein Angebot überarbeitet: „Bis auf Weiteres nehmen wir die Ausflüge zum Elefantenhaus Pinnawela aus dem Programm.“
Boomerang Reisen haben keine Angebote mehr mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Elefant-Tours „Wir sind daran interessiert unseren Kunden einen tier- und artenschutzfreundlichen Urlaub zu organisieren. Wir bewerben aktiv keine Angebote mit direkten Kontakt zu Tieren.“
Geograf Exkursionen hat das Angebot elefantenfreundlich überarbeitet: Da „Elefanten, die im Tourismus eingesetzt werden, oftmals schlechte Lebensbedingungen und keine artgerechte Haltung erfahren, sehen wir zukünftig von Aktivitäten bei denen Elefanten eingesetzt werden ab.“
German Travel Network bietet keine Attraktionen mehr mit direktem Kontakt zu Elefanten an.
Hauser Exkursionen hat das Angebot elefantenfreundlich überarbeitet und informiert Reisende über die Probleme des Elefantentourismus.
Helios Fernreisen „Aufgrund Ihres Berichts haben wir uns entschlossen, diesen Ausflug aus unserem Programm zu nehmen. Wir werden die Umstände vor Ort persönlich nochmals abklären und dann entscheiden, ob wir dieses Camp weiter unterstützen werden.“
Jochen Schweizer GmbH hat Angebote mit Elefanten aus dem Programm genommen.
Karibu Safaris hat alle Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten aus dem Programm genommen. Sie werben für den Wildlife trust Nairobi und arbeiten mit elephants without boarders zusammen.
Lidl Reisen hat alle Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten aus dem Programm genommen. „Lidl-Reisen setzt sich für einen Tier- und Artenschutzfreundlichen Tourismus ein. Aus diesem Grund bieten wir keine Reisen an, bei denen der Kontakt zu gefangenen oder domestizierten Wildtieren zu den Programmpunkten gehört. Im Rahmen der von uns angebotenen Reisen nach Botswana, Namibia oder Südafrika mit Safaritouren durch Nationalparks können die Urlauber ausschließlich freilebende Tiere beobachten.“
Madiba.de – African Inspiration „In keiner unserer Reisen sind im Reiseprogramm Aktivitäten mit Elefanten in Gefangenschaft inbegriffen. Nur ein Reservat (Buffelsdrift Game Lodge) bietet optional eine Elefantenwanderung & Füttern an, das wir aus persönlicher Erfahrung als Schutzstation und daher ethisch vertretbar einstufen. Elefantenreiten aber auch Wanderungen mit Löwen oder Leopardenstreicheln lehnen wir jedoch strikt ab!“
Maris Reisen haben keine Angebote mehr mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
NEUE WEGE Seminare ist dabei sein Reiseangebot intensiv zu überprüfen und Besuche von Elefanten in Gefangenschaft, die nicht den Kriterien von Pro Wildlife entsprechen, aus dem Programm zu nehmen.
Rainbow Garden Village hat keine Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Angebot und engagiert sich durch Aufklärungsarbeit in Zusammenarbeit mit Life for Nature und CACH (Campaign Against Canned Hunting) für einen tierfreundlichen Tourismus.
ReNatour bietet keine Angebote mit Elefanten in Gefangenschaft an.
Studiosus / Marco Polo verzichtet auf alle Angebote mit Elefanten in Gefangenschaft.
Tchibo Reisen schließt sich aktuell und zukünftig dem Informationspapier „Elefanten als touristische Attraktion“ des DRV-Ausschusses Nachhaltigkeit an. Nach Prüfung unseres Portfolios können wir Ihnen mitteilen, dass wir aktuell ausschließlich Reisen anbieten, die diesem Standard entsprechen. Selbstverständlich werden wir dies auch künftig beibehalten. Diese Vorgehensweise gilt auch für alle mit Tchibo Reisen kooperierenden Reiseveranstalter.
TUI Cruises hat sein Angebot elefantenfreundlich überarbeitet: „Wir haben uns dagegen entschieden, Elefantenbesuche bzw. Elefantenreiten in irgendeiner Form mit in unser Landausflugsportfolio mit aufzunehmen und folgen damit ganz Ihrer Empfehlung.“

 

Reiseveranstalter, die derzeit Ihr Programm elefantenfreundlich überarbeiten und nur noch vereinzelte Angebote haben:

Abendsonne Afrika hat sofort reagiert und einige Angebote aus dem Programm genommen. Die verbliebenen Angebote sind zwar mit direktem Kontakt zu Elefanten, aber anerkannte Auffangstationen oder Waisenhäuser.
Africanworld bietet kein Elefantenreiten an und hat nur noch vereinzelte Angebote mit Elefanten im Programm.
Airwaystravel bietet kein Elefantenreiten an und hat nur noch vereinzelte Angebote mit Elefanten im Programm.
Art of Travel „Wir bei art of travel mit Ihnen übereinstimmen, dass Tiere nicht zu Unterhaltungszwecken da sind. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber den Menschen und der Natur in unseren Destinationen sehr bewusst sind und achten stets darauf, dass unsere Partner in sozialer, wirtschaftlicher und ökologischer Hinsicht nachhaltig arbeiten.“
Berge & Meer Touristik GmbH „Wir haben unsere Ausschreibungen und Reisen aufgrund Ihrer Hinweise geprüft und werden nicht elefantenfreundliche Ausflüge – soweit noch vorhanden – schnellstmöglich in Absprache mit unserer jeweiligen Agentur im Zielgebiet aus unserem Reiseprogramm nehmen.“
China by bike will sein Angebot überarbeiten und Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten aus dem Programm streichen.
Chamaeleon Reisen will in Zukunft elefantenfreundlich werden und ist dabei, das Programm umzustellen.
DER Touristik        (Tochterfirmen: unter anderem Meier´s Weltreisen, Clevertour, Dertour, ITS und Jahn Reisen) „Anfang 2017 haben wir eine Richtlinie beschlossen, die verbindliche Kriterien und Standards für alle Produktangebote mit Tier-Interaktion festlegt. Diese sieht vor, die von uns angebotenen Tiereinrichtungen auf Einhaltung der Kriterien zu überprüfen und unser Produktangebot sukzessive anzupassen. So werden die Veranstalter der DER Touristik Deutschland u.a. eine direkte Interaktion mit Wildtieren, wie z.B. das Elefantenreiten, zukünftig nicht mehr anbieten. Eine Ausweitung auf unsere Tochterfirmen ist in einem nächsten Schritt geplant. Die Tierschutzrichtlinie und unsere Vorgehensweise werden mit Vorstellung der neuen Winterkataloge 2017/2018 veröffentlicht.“
Erlebe Fernreisen will in Zukunft elefantenfreundlich werden und ist dabei, das Programm umzustellen.
Geoplan Touristik GmbH überarbeitet momentan sein Programm elefantenfreundlich.
horizonttours bietet keine Elefantenritte an.
Itravel „Als Reiseveranstalter für maßgeschneiderte Individualreisen achten wir bei der Auswahl unserer Produkte sehr darauf, keine Aktivitäten anzubieten, bei denen Tiere nicht artgerecht gehalten werden. Vielmehr klären wir durch ausgewählte Einrichtungen über die bedrohte Lage einiger Arten auf. Wir sind davon überzeugt, dass es keine nachhaltigere Möglichkeit gibt, Tiere zu erleben, als in der freien Wildbahn und raten unseren Kunden daher zu Tierbeobachtungen, bei denen sich die Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum aufhalten.“
Life Earth REISEN wollen in Zukunft kein Elefantenreiten mehr anbieten und auch Besuche im Elefantenwaisenhaus Pinnawela aus ihrem Programm streichen.
Reisen mit Sinnen will elefantenfreundlich werden.
Thomas Cook          (Tochterfirmen: unter anderem Neckermann) hat sich dazu entschlossen, elefantenfreundlich zu werden. Es sollen keine Attraktionen mit Elefanten in Gefangenschaft mehr angeboten werden.
TUI „Mit Unterstützung der TUI Care Foundation wird die Entwicklung tiergerechter Angebote unterstützt, damit Urlauber beim Erleben der Tierwelt verantwortlich handeln können. In Zusammenarbeit mit Tierexperten und den besten lokalen Angeboten wird ein nachhaltiges Geschäftsmodell entwickelt, um die Nachfrage der Tourismusbranche zu fördern. Im Rahmen des Projekts werden Ressourcen zur Verfügung gestellt, um bestehende Elefantenangebote beim Übergang zu hohen Tierschutzstandards zu unterstützen.“
urlaub und natur will in Zukunft elefantenfreundlich werden und ist dabei, das Programm umzustellen.
Yolo Reisen „Das Thema Nachhaltigkeit und Soziales Engagement sowie der Schutz von Umwelt und Tieren haben wir uns, und so auch unsere „Mutterfirma“ Chamäleon, besonders groß auf die Fahnen geschrieben und leben und handeln täglich danach. Sowohl in den Ländern, in die unsere Reisen gehen, als auch an unserem Firmensitz in Berlin. Wir haben zwei eigene Stiftungen, um uns besser und zielgerichteter engagieren zu können.“

 

Punkt orangeReiseveranstalter, die zwar bereit sind, etwas zu verändern, bisher aber noch wenig umgesetzt haben:

a&e erlebnis:reisen hatten zwar fast alle Camps aus dem Programm genommen, bieten jetzt aber wieder Ausflüge in nicht elefantenfreundliche Einrichtungen an.
auf und davon reisen überarbeiten zur Zeit das Programm und wollen in Zukunft elefantenfreundlich werden.
Best Minute Travel will in Zukunft elefantenfreundlich werden und ist dabei, das Programm umzustellen.
Comtour „In Indien werden wir den Elefantenritt zum Amber Fort in Jaipur aus dem Programm nehmen, unserer Programme elefantenfreundlich überarbeiten und unsere Gäste entsprechend informieren. Wir arbeiten gerade an der Relaunch unserer Homepage, so dass wir die Änderungen in diesem Kontext vornehmen werden.“
DimSum Reisen will in Zukunft elefantenfreundlich werden und ist dabei, das Programm umzustellen.
Djoser Reisen „Derzeit erstellen wir unsere neuen Kataloge für 2019/2020, die keinerlei Besuche oder Ausflüge zu Elefantenzentren mehr beinhalten werden.“
Explorer Fernreisen „Wir sind gerade in der Neuproduktion unserer Kataloge und haben entsprechend reagiert. Parallel dazu wird auch unsere Website sukzessive angepasst, was etwas Zeit in Anspruch nimmt, darum bitten wir um Geduld, bis diese Produkte dann auch auf der Website nicht mehr erscheinen.“
FTI                            (Tochterfirmen: unter anderem FTI Touristik und sonnenklar.tv) hat zwar das Pinnawela Elefantenwaisenhaus in Sri Lanka aus dem Programm genommen, bietet aber weiterhin zahlreiche Attraktionen mit Elefanten in Gefangenschaft an.
Gebeco „als der Nachhaltigkeit verpflichtetes Unternehmen, schließt nur artgerechte Tierprogramme in Angebote mit ein.“
Geo Reisen will in Zukunft elefantenfreundlich werden und ist dabei, das Programm umzustellen.
Indochina Travels wird sich ab sofort noch stärker für den Tierschutz einsetzen: „Bis zum Jahr 2025 werden wir nach und nach unsere Reiseprogramme anpassen und Angebote mit direktem Kontakt zu Wildtieren aus unseren Reiseprogrammen entfernen. Wir wollen keine Aktivitäten unterstützen, die der Natur der Tiere zuwider laufen.“
Karawane Reisen „Auch wir als Reiseunternehmen haben bereits vor einigen Jahren sämtliche widernatürliche Aktivitäten im Zusammenhang mit asiatischen Elefanten eingestellt. Elefantenreiten ist seit ca. 2014 nicht mehr in unserem Programm und wird auch den Reisegästen vor Ort nicht mehr angeboten. Erfreulicherweise haben sich dieser Sichtweise auch unsere Partner vor Ort (Agenturen, Leistungsträger, lokale Reiseleiter) angeschlossen.“
Lebenswert Thailand „Da wir jedes Jahr unsere Leistungen vor Ort prüfen, bekommen wir i.d.R. auch rechtzeitig mit, wenn sich die Bedingungen für die Tiere zu ihrem Nachteil ändern und reagieren entsprechend darauf. Weiterhin bitten wir unsere Gäste, bei eigenständigen Buchungen von Leistungen anderer Anbieter vor Ort, keine der üblichen touristischen Elefantenangebote wahrzunehmen.“
MISTER TRIP „Natürlich ist das Thema Nachhaltigkeit auf unserer Seite ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl unserer Kooperationspartner vor Ort und wir sind auch im ständigen Austausch mit unseren Partnern zu diesem Thema. Ich werde mein Team direkt bitten, die Veranstalter vor Ort nochmals auf das Thema zu sensibilisieren und sie zu bitten, Ihre Programme entsprechend zu prüfen.“
Outback Africa Erlebnisreisen will elefantenfreundlich werden.
SKR „Wie bereits erklärt, versuchen wir gemeinsam mit unseren Partnern, die Elefantenritte nicht gänzlich einzustellen, sondern einen guten Mittelweg zu gehen, und die in dem Fact Sheet genannten Empfehlungen bei der Wahl unserer Zulieferer zu beachten. Bitte bedenken Sie auch, dass solche Elefantencamps auch dazu beitragen, dass man überhaupt noch Elefanten in Thailand vorfinden kann. Alleine aufgrund der aktuellen Landnutzung sind die normalen Lebensgrundlagen der Elefanten überhaupt nicht mehr gegeben.“
Via verde Reisen bietet derzeit keine Elefantenritte mehr an.
Wandern.de/ cGTouristic GmbH will in Zukunft elefantenfreundlich werden und ist dabei, das Programm umzustellen.
Wave Reisen will in Zukunft elefantenfreundlich werden und ist dabei, das Programm umzustellen.
wikinger reisen will in Zukunft elefantenfreundlich werden und ist dabei, das Programm umzustellen.
WORLD INSIGHT Erlebnisreisen will in Zukunft umstellen und in seinen Katalogen ab September/Oktober 2019 ausschließlich elefantenfreundliche Reisen anbieten.

 

Reiseveranstalter mit deutlichem Verbesserungspotenzial für Tier- und Artenschutz:

Alltours hat bisher keine Änderungen an seinem Programm vorgenommen.
Asiamar hat keinerlei Interesse, ihr Angebot elefantenfreundlich umzugestalten.
Asien Special Tours hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
AST African Special Tours hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Astoria Kreuzfahrt/Flussreisen hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Auslandslust hat bisher keine Änderungen an seinem Programm vorgenommen.
BIKETEAM Radreisen hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Bwana Tucke-Tucke hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Diamir hat keinerlei Interesse, ihr Angebot elefantenfreundlich umzugestalten.
DUMA Naturreisen hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
East Asia Tours hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Eberhardt Travel hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
First Reisebüro hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Fischer Das Reisebüro am Markt hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Fox Tours Reisen hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Go Asia hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
IC Gruppenreisen hat keinerlei Interesse, ihr Angebot elefantenfreundlich umzugestalten.
Ikarus hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Indigo Urlaub hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Insight Reisen hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Kalahari Afrika Spezial Safaris hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Kneissl Touristik hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Logo Reisen hat bisher keine Änderungen zugesagt.
Lotus Travel hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Oasis Travel hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Phoenix Reisen hat bisher keine Änderungen zugesagt.
Praivit Luxusreisen hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Reisebausteine hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Reisen Exklusiv hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Restplatzbörse hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Rotel Tours hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
ruf Jugendreisen hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Rundreisen hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Safari hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Schweizer Reisebüro Intertreck hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Stop over Reisen hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Suntrips hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Take Off Erlebnisreisen hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Thailand-Tours hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Tischler Reisen hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Traveljo hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Travelscout 24 hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Vivamundo Reisen hat sich nicht auf unsere Schreiben zurück gemeldet und noch weiterhin Angebote mit direktem Kontakt zu Elefanten im Programm.
Diesen Beitrag teilen