Das letzte männliche nördliche Breitmaulnashorn ist tot

Das letzte männliche nördliche Breitmaulnashorn ist tot

Was uns „Sudans“ Tod über Artenschutz lehrt. Sudan ist tot. Das weltbekannte, letzte männliche nördliche Breitmaulnashorn ist gestorben, zurück bleiben zwei Weibchen: Seine Tochter und seine Enkelin. Sterben auch sie, ist die Unterart von der Erde verschwunden; außer natürlich, es geschieht ein Wunder. Das nördliche Breitmaulnashorn stirbt also aus, ebenso wie tausende andere Arten und Unterarten jedes Jahr. Artenschutzorganisationen stemmen sich gegen dieses meist vom Menschen verursachte Sterben. Doch Artenschutz ist eine komplexe Angelegenheit und ein Kampf gegen unterschiedlichste Interessen und an vielen Fronten gleichzeitig. 1. Der Kampf um jedes einzelne Tier Ist eine Art oder Unterart bereits dezimiert, zählt das Leben jedes einzelnen Tieres. Sehr häufig leben die verbliebenen […]

Fleischkonsum zerstört den Amazonas

Fleischkonsum zerstört den Amazonas

Wo früher Regenwald war, grasen heute Rinder. Amazonien: die Lunge unserer Erde. Das gigantische Regenwaldgebiet ist so groß, dass es knapp die nördliche Hälfte Südamerikas bedeckt. Seine Lebensader ist der wasserreichste Fluss der Welt – der Amazonas. Der riesige Dschungel im Amazonas-Becken gilt als der größte zusammenhängende Regenwald der Welt. Nirgends gibt es mehr Pflanzen- und Tierarten als im Amazonas-Regenwald. Hier leben tausende Arten von Vögeln, Fischen, Amphibien, Reptilien und Säugern, ein unvorstellbares Gewusel einzigartiger Geschöpfe. Anakondas, Jaguare und Pumas haben hier ihr Zuhause. Es heißt, jede zehnte Tierart, die weltweit bekannt ist, lebt in diesem tropischen Wald. Dabei sind noch nicht einmal alle im Wald lebenden Arten wissenschaftlich klassifiziert. […]

Raubkatzen in Gefahr

Raubkatzen in Gefahr

Löwen, Tiger, Leoparden: Verdrängt und abgeschossen. Die großen Raubkatzen sind in Gefahr. Löwen, Tiger und Leoparden werden immer weniger. Gibt es in Afrikas Savannen bald keine Löwen mehr? Werden keine Tiger mehr durch Asiens Wälder streifen und Leoparden in den Bäumen lauern? Der Tag des Artenschutzes ist in diesem Jahr den Großkatzen gewidmet; und das ist dringend nötig. Tiger: Knochenhandel rottet die größte Raubkatze aus Tiger sind die größten Raubkatzen der Welt. Leider wird in der Traditionellen Asiatischen Medizin propagiert, dass Tigerknochen gegen alle möglichen Krankheiten helfen. Rheuma? Malaria? Kein Problem, ein Schluck Tigerwein soll es richten. Für die Tiere ist dieser Aberglaube fatal – in der Wildnis sind nur […]

Unterwegs als Plastik-Scout

Unterwegs als Plastik-Scout

Der alltägliche Plastikwahn Polypropylen (PP), Polyethylen (PE), Polyethylenterephthalat (PET): Immer wieder bin ich fassungslos, wie viel Kunststoffmüll wir in unserem Vier-Personen-Haushalt pro Woche produzieren – und das, obwohl ich mir einbilde, Plastik wenn möglich beim Einkauf zu vermeiden. Und genau das ist die Krux – „wenn möglich“: Um so manche Plastikfolie werde ich in meinem Alltagseinkauf im Supermarkt um die Ecke oder dem nächsten Bioladen nicht herumkommen: Müsli und Hülsenfrüchte werden durch Plastik vor Feuchtigkeit geschützt, Shampoo gibt es fast nur in der Plastikflasche, Zahncreme nur in der Kunststofftube – und habt Ihr schon mal versucht, Kartoffelchips ohne Plastikverpackung zu bekommen? In München gibt es zwar inzwischen zwei verpackungsfreie Läden, […]

Auswilderung: Chancen und Grenzen

Auswilderung: Chancen und Grenzen

Wie geht es zurück in die Freiheit? Seit 17 Jahren unterstützt Pro Wildlife Auffangstationen für beschlagnahmte Wildtiere vor allem in Afrika und Asien. Unser allererstes Projekt war das Affenwaisenhaus Limbe Wildlife Centre in Kamerun, weitere Kooperationen in Sri Lanka, Sambia, der Demokratischen Republik Kongo und zeitweise auch in Peru folgten. Die Auffangstationen sind eigentlich als erste Unterbringung gedacht, bis die oft verletzten oder traumatisierten Tiere geheilt und für eine Auswilderung optimal vorbereitet sind. Es klingt so einfach, doch in der Praxis stellen Wiederauswilderungen die Stationen vor immense Aufgaben. Auswilderung: Fit genug für den großen Schritt? Man kann Wildtiere nicht einfach im nächsten Wald aussetzen – zunächst müssen sie trotz ihrer […]

Unser Einsatz ist ihr Gewinn

Unser Einsatz ist ihr Gewinn

Diese Arten sind die Gewinner 2017. Wenn ich morgens ins Büro komme, fürchte ich mich schon vor den neusten Schreckensmeldungen. Art X vom Aussterben bedroht, Art Y seit Jahren nicht mehr gesehen, Art Z gerade neu entdeckt und schon fast ausgerottet. Es kann deprimierend sein, wenn man tagtäglich damit konfrontiert wird, wie rücksichtslos und respektlos mit den Schätzen dieser Welt umgegangen wird. Es ist für mich unbegreiflich, wieso man ein seltenes Reptil in ein Terrarium setzen muss, sich ein Bärenfell vor den Kamin legt oder eine geschnitzte Elfenbeinfigur irgendwo hinstellt. Neben dem Raubbau an den Tieren selbst gehen die Menschen aber sogar noch so weit, dass sie den Lebensraum (der […]

Die Rote Liste der gefährdeten Arten

Die Rote Liste der gefährdeten Arten

Rote Liste – IUCN stuft 759 weitere Arten als bedroht ein. Vor 65 Millionen Jahren verursachte ein Meteorit das wohl berühmteste Artensterben der Erdgeschichte. In den 1980er Jahren warnten Wissenschaftler erstmals davor, dass wir bald Zeugen des sechsten Massensterben werden könnten – diesmal menschgemacht. Nun ist es soweit: Jahrhunderte lang hat der Mensch zu seinem vermeintlichen Vorteil die Natur ausgebeutet, transformiert und ganze Ökosysteme vernichtet. Damit hat er das empfindliche Gleichgewicht der Natur massiv gestört, was zu einem Verlust ihrer Biodiversität geführt hat. Verdeutlicht wird dies durch die Internationale Rote Liste der bedrohten Tier- und Pflanzenarten der Weltnaturschutzunion IUCN. Besonders in den Tropen, die Hotspots der Biodiversität sind, ist der […]

Coltan und die Gorillas im Kongo

Coltan und die Gorillas im Kongo

Unsere Handys bedrohen Grauer-Gorillas. Es piepst und klingelt in fast jeder deutschen Tasche. Smartphones sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Was viele Menschen nicht wissen: Ihre Handys enthalten Coltan, einen sogenannten Konfliktrohstoff. Der Abbau von Coltan fördert bewaffnete Konflikte in der Demokratischen Republik Kongo (DRC). Und er trägt dazu bei, dass einer unserer engsten Verwandten vom Aussterben bedroht ist: Der östliche Flachlandgorilla, auch Grauer-Gorilla genannt. Wofür wird Coltan verwendet? Coltan ist ein Tantalerz. Der Abbau für den internationalen Markt bedient die Nachfrage für zahlreiche Elektrogeräte: Smartphones, Handys, Laptops, Navigationsgeräte, Herzschrittmacher, Hörgeräte – das Wundermineral ist fast überall drin, wenn auch in nur sehr geringen Mengen. Und das macht den […]

Palmöl tötet Orang-Utans

Palmöl tötet Orang-Utans

Ohne Palmöl (über)leben! Wussten Sie, dass wir hier in Deutschland regelmäßig einen Beitrag dazu leisten, dass jährlich tausend Orang-Utans sterben, ihr Zuhause verlieren, verbrennen, gefangen und sogar als Haustiere verkauft werden? Dass Wildtiere wie der Sumatra-Tiger oder der Borneo-Zwergelefant aussterben? Dass für unsere Schokolade-Gaumenfreude vielleicht jemand sein Zuhause verloren hat? Der Grund für das Leid und die Regenwald-Rodung ist Palmöl. In vielen Nahrungsmitteln, Kerzen, Reinigungsmitteln, Kosmetik und sogar in „Biosprit“ ist Palmöl enthalten – genauer genommen in jedem zweiten Produkt im Supermarkt. Eine Studie der GIZ hat gezeigt, dass Deutschland allein 2015 etwa 1,3 Millionen Tonnen Palmöl aus Indonesien und Malaysia importierte. Wo kommt Palmöl eigentlich her und warum ist […]