TCM: Pillen als Politikum

TCM: Pillen als Politikum

07. September 2020. Chinas systematischer Ausbau der TCM als Gefahr für den Artenschutz Wer Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) hört, denkt zunächst wohl v.a. an Akupunktur und Heilkräuter. Doch was Artenschützer seit Jahren auf die Barrikaden bringt, ist die Verwendung von Wildtieren – und das nicht nur in der TCM selbst, sondern auch in den begleitenden Ernährungsempfehlungen zur Balance von Yin und Yang, wie ein aktueller Artikel von Pro Wildlife in der Fachzeitschrift Chinesische Medizin zeigt. Zwar sind Schildkrötenpanzer, Tigerpenis & Co. schon seit mehr als 1.000 Jahren in den TCM-Rezepturen zu finden, doch Bevölkerungswachstum, steigende Kaufkraft und ein Boom der TCM auch außerhalb Chinas haben eine tödliche Sogwirkung entfacht: Zunächst […]