Lebensraumverlust und Krankheiten

Lebensraumverlust und Krankheiten

06. April 2020. Ökosysteme erhalten zum Schutz vor Krankheiten. Seit mehr als zehn Jahren warnen Forscher: Mehr als 70 Prozent aller Krankheiten, die von Tieren auf den Menschen übertragen werden, stammen von Wildtieren, so wie aktuell das Coronavirus SARS-CoV-2. Der globale Handel mit Wildtieren spielt bei der Verbreitung dieser sogenannten Zoonosen eine erhebliche Rolle. Millionen Wildtiere werden meist völlig unkontrolliert um den Globus gehandelt. Dazu kommt ein weiterer Aspekt: Wir nehmen den Tieren ihren Lebensraum und sorgen so dafür, dass sie aus den Wäldern auf unsere Felder und in die Städte kommen. Dabei kann es vorkommen, dass sie Krankheiten mitbringen. Der bekannteste Fall dafür, wie der Verlust natürlicher Lebensräume von […]