Wirtschaftsforum: Artensterben und Klimakrise sind Risiken für globalen Wohlstand.

Wirtschaftsforum: Artensterben und Klimakrise sind Risiken für globalen Wohlstand.

17. Januar 2020. Menschgemachte Risiken für Tier und Natur. Der „Globale Risiko-Report“ des Weltwirtschaftsforums von Davos zeigt: Die Bedrohung der Erde durch Klimakrise und Artensterben ist auch bei der Wirtschaftselite angekommen. Doch werden die Mächtigsten und Reichsten auch handeln? Im Globalen Risiko-Report des Weltwirtschaftsforums werden regelmäßig die Hauptrisiken für die Weltwirtschaft und das Wohlergehen der Menschheit für die kommenden zehn Jahre benannt. Zum ersten Mal wird diese Liste nun von fünf Umweltrisiken dominiert. 800 Wirtschaftsexperten haben abgestimmt und menschgemachte beziehungsweise durch den Menschen verschärfte Risiken für Tier und Natur auf die ersten fünf Plätze gesetzt, was die Wahrscheinlichkeit des Eintritts der Risiken betrifft. 1. Extremwetter Extreme Wetterereignisse wie Dürreperioden, Hitzewellen […]

Mitmachaktion: Stoppt die millionenfache Jagd auf Kängurus.

Mitmachaktion: Stoppt die millionenfache Jagd auf Kängurus.

Deutsche Firmen am Pranger. Mehr als eine Milliarde Wildtiere sollen in Australien bereits Opfer der verheerenden Buschbrände geworden sein. Das Überleben zahlreicher Arten ist in Gefahr. Trotz der verheerenden Verluste von Tieren und Lebensraum werden Kängurus weiterhin gnadenlos verfolgt. Landwirte und Regierungspolitiker sehen die heimischen Wildtiere als Schädlinge, die in extrem trockenen Gebieten mit Nutztieren und Getreideanbau konkurrieren. Von Schlachtunternehmen und Landwirten angeheuerte Jäger töten jedes Jahr über eine Million der australischen Wappentiere auf grausame Weise. Videoaufnahmen dokumentieren, dass die Tiere sehr häufig nicht gleich tot sind, sondern angeschossen werden und anschließend qualvoll verenden. Experten schätzen zudem, dass der Jagd zusätzlich mehrere hunderttausend Jungtiere im Beutel der Mutter zum Opfer […]