Schwimmen mit wilden Delfinen?

Schwimmen mit wilden Delfinen?

17. September 2019. Traum für den Menschen, Albtraum für den Delfin? Ein kleines Boot, der blaue Ozean und ganz viele wilde Delfine: Nur mit Schnorchel und Taucherbrille ausgestattet geht es ins Meer. Die Delfine tauchen unter dem Boot hindurch, sind neugierig, springen aus dem Wasser und es ist zu hören, wie sie mittels ihrer Klicklaute kommunizieren. Doch wie bedenklich ist das Schwimmen mit Delfinen eigentlich? Viele Menschen träumen davon, solch eine Erfahrung zu machen und mit wilden Delfinen im Ozean zu schwimmen. In den vergangenen Jahren hat sich dieses Erlebnis deshalb mehr und mehr zu einer echten Touristenattraktion entwickelt. Mit freien und glücklichen Delfinen in ihrem natürlichen Lebensraum schwimmen und […]

Willkommen kleiner Ele!

Willkommen kleiner Ele!

13. September 2019. Sensationsgeburt im Elefantenwaisenhaus. Gerade brachte Chamilandu, eine der ersten geretteten Elefantenwaisen des Game Rangers International Elephant Orphanage Project (GRI-EOP) ein gesundes Elefantenbaby zur Welt. Das Ereignis ist eine kleine Sensation: Es ist der erste wildgeborene Nachwuchs eines geretteten Elefantenwaisen in Sambia! Chamilandu war eine der ersten Elefantenwaisen, die 2008 von den Gamer Rangers International gerettet wurde: Als sie eineinhalb Jahre alt war, töteten Wilderer ihre Mutter im South Luangwa Nationalpark. Die Kleine kam in das Waisenhaus, wo sie liebevoll aufgepäppelt wurde. Mittlerweile hat sie sich zu einer stattlichen jungen Elefantendame gemausert und sie ist nun die älteste Elefantin in der Kafue Release Station. Als Matriarchin kümmert sie […]

Artenschutz mit den Menschen vor Ort

Artenschutz mit den Menschen vor Ort

11. September 2019. Aufklärungsarbeit im J.A.C.K. Affenwaisenhaus. Artenschutz geht immer Hand in Hand mit Aufklärung. Denn wenn sich die Bevölkerung vor Ort nicht darüber im Klaren ist, welchen Bedrohungen die Tiere ausgesetzt sind, wird das Artensterben weitergehen. Die Affenauffangstation J.A.C.K. in der Demokratischen Republik Kongo setzt auf Aufklärungsarbeit, um die Aufmerksamkeit für den Artenschutz zu erhöhen. Schimpansen werden immer noch wegen ihres Fleischs getötet. Auch ihr Lebensraum schwindet zunehmend, so dass die Tiere mehr und mehr in die Gebiete der Bevölkerung vordringen. So geraten die Tiere immer wieder in gefährliche Konfilktsituationen mit den Menschen. Das Aufklärungsprogramm von J.A.C.K. wendet sich an Kinder und Jugendliche ebenso wie an Erwachsene. Erreicht werden […]