Haifischflossen: Raubbau im Meer

Haifischflossen: Raubbau im Meer

7. November 2018 Finning: Millionen Haie sterben jährlich wegen ihrer Flossen. Auf hoher See schneiden Fischer Haien an Bord die Flossen ab und werfen die oft noch lebenden Tiere danach zurück ins Meer, wo sie langsam und qualvoll sterben: Diese Methode nennt sich Finning – vom englischen Wort „fin“ für Flosse. Dadurch wird Stauraum auf den Kuttern gespart. Die Finnen der Haie bringen gutes Geld, der Körper hingegen nicht. Seit 2003 ist Finning in der Europäischen Union (EU) verboten und seit 2012 hat das EU-Parlament eine verschärfte Neuregelung beschlossen. Laut dem neuen EU-Gesetz müssen Finnen und Haie in Zukunft im gleichen Hafen gelandet werden. So sollen die Fischer gezwungen werden, […]

Zeige Position mit Aufklebern gegen Pelz

Zeige Position mit Aufklebern gegen Pelz

Das Kleben ist schön! Manche Modefirmen werben mit der angeblichen Nachhaltigkeit ihrer Pelze aus Wildfängen. Dabei ist die „Gewinnung“ von zum Beispiel Kojoten-Fell mindestens genauso grausam wie die Pelzproduktion auf Farmen. Kojoten wird auf dem amerikanischen Kontinent und in Russland mit Tellereisen und Schlingen nachgestellt. Diese Methode ist in Europa längst verboten. Die Tiere kämpfen stundenlang um ihr Leben. Um sich zu befreien, versuchen sie manchmal sogar, sich Gliedmaßen abzubeißen, bevor sie an Erschöpfung oder an ihren Verletzungen sterben. Falls sich ein Tier aus der Falle freikämpfen kann, hat es meist kaum eine Überlebenschance. Der Kojote stirbt langsam an Infektionen, Hunger oder als leichte Beute für Fressfeinde. Die Fallen werden […]

Der 24-gute-Taten Adventskalender

Der 24-gute-Taten Adventskalender

Pro Wildlife ist wieder eine von 24 guten Taten! Ein Adventskalender mit guten Taten statt Schokolade oder Krimskrams? Den gibt es tatsächlich und Pro Wildlife ist auch in diesem Jahr wieder mit dabei! Das Prinzip des Kalenders ist einfach: Statt Schokolade sind hinter den Türchen gute Taten versteckt. An einem Tag wird beispielsweise ein Stück Regenwald geschützt und an einem anderen Tag bekommt ein Schulkind eine gesunde Mahlzeit. Durch das Öffnen des Türchens sehen Sie täglich, was der eigene gespendete Betrag konkret und langfristig bewirkt. Auf www.24guteTaten.de können Sie sich während der Adventszeit genauer über die Projekte informieren und erfahren, wofür die Spendengelder eingesetzt werden und was sie bewirken. Die 24 […]

Winterschutz für heimische Wildtiere

Winterschutz für heimische Wildtiere

1. November 2018 Im Winterwunderland für Igel, Amsel & Freunde. Die Tage werden kürzer und die Temperaturen fallen. Die erste Erkältungswelle hat uns im Griff. Spätestens nach der Zeitumstellung können wir es nicht mehr verdrängen: Der Sommer ist vorbei und der Winter steht vor der Tür. Gartenbesitzer machen spätestens jetzt alles winterfest. Doch was können wir für  unsere heimischen Wildtiere tun? Igel Wenn es in entlegenen Gartenecken raschelt und schnauft, ist wohl ein Stacheltierchen eingezogen! Normalerweise kommen Igel im heimischen Klima gut zurecht, eine Fütterung ist auch im Winter nicht notwendig. Meist schadet sie mehr als sie hilft. Eine Zufütterung macht nur Sinn wenn ein Igel im Spätwinter zu früh […]

Schildkröten in Not

Schildkröten in Not

23. Oktober 2018 Handel, Lebensraumsverlust, Umweltverschmutzung. Drei Fünftel aller Schildkrötenarten weltweit stehen kurz davor, auszusterben oder sind bereits stark bedroht. Laut einer US-amerikanischen Studie in der Fachzeitschrift BioScience sind Schildkröten damit die am meisten gefährdeten Wirbeltiere weltweit und stehen vor Säugetieren, Vögeln, Fischen oder Amphibien. Schildkröten wichtig für das Ökosystem Bereits seit über 200 Millionen Jahren bevölkern Schildkröten die Erde. Aktuell sind mehr als 340 Arten wissenschaftlich beschrieben, unterteilt werden sie in Landschildkröten, Sumpfschildkröten und Meeresschildkröten. Allen gemein ist der charakteristische Panzer. Sie sind sehr anpassungsfähig und können erstaunlich alt werden: Die Aldabra-Riesenschildkröte (Aldabrachelys gigantea) wird beispielsweise bis zu 256 Jahre alt. Kleinere Schildkrötenarten erreichen im Schnitt ein Alter zwischen […]

Affe als Haustier

Affe als Haustier

16. Oktober 2018. Affen gehören nicht ins Wohnzimmer! Haben der Kapuzineraffe von Justin Bieber, der Schimpanse von Michael Jackson oder das Äffchen von Chris Brown so viele Menschen dazu inspiriert, sich ein ganz spezielles Accessoire für Zuhause anzuschaffen? Viele erfüllen sich inzwischen den Traum vom exotischen Mitbewohner. Der Affe als Haustier ist In! Beeinflusst durch Promis und Internet-Filmchen stellen sie sich das neue Haustier als gut dressierten Schmuseaffen vor. Auch Schimpanse, Totenkopfaffe und Co. als tierische Hauptdarsteller in Film, TV und Werbung gaukeln uns das ideale Haustier vor – ein Irrglaube! Affen sind und bleiben Wildtiere Süß, harmlos und niedlich sehen die kleinen Babyäffchen aus, fast wie kleine behaarte Menschen. Als […]

Herkunftssiegel für Holz

Herkunftssiegel für Holz

FSC: Greenwashing fürs gute Gewissen? Tropenholz, das wissen heute fast alle, soll man nicht kaufen. Und trotzdem – seien es Gartenmöbel, Bodenbeläge oder Gitarren: Teak, Meranti und Co. sind hierzulande immer noch Kassenschlager. Ein Hintertürchen macht’s möglich: Nachhaltigkeitssiegel wie beispielsweise das FSC-Logo suggerieren den Käufern ein gutes Gewissen. Doch ein Blick hinter die Kulissen zeigt: Die Siegel stehen zwar für Gewissensberuhigung, jedoch keineswegs zwangsläufig auch für nachhaltiges Holz. Wie alles begann mit FSC & Co. Das Geschäft mit dem Holz aus Übersee ist lukrativ. Ein Kubikmeter dunkelrotes Meranti aus Südostasien: rund 1.400 Euro. Der Preis für echtes Teak liegt je nach Qualität bei 2.400 bis 4.800 Euro/m³. Laut einer Studie […]

Tigertourismus

Tigertourismus

Massenzucht für Schnappschuss und die traditionelle asiatische Medizin. Millionen von Touristen reisen mittlerweile jährlich nach Südostasien. Bei vielen von ihnen steht ein Besuch eines Tigertempels und anderer Attraktionen mit direktem Kontakt zu Wildtieren ganz oben auf dem Urlaubsprogramm. Massen von Touristen posieren so jedes Jahr mit Wildtieren vor der Kamera – für die Tiere eine Qual. Gestreichelt und für Selfies gequält… Bereits kurz nach der Geburt werden Tigerjunge ihrer Mutter entzogen, um von Touristen und freiwilligen Arbeitern für viel Geld mit der Flasche gefüttert und aufgezogen zu werden. Die wenige Wochen alten Tiger werden jeden Tag stundenlang von Schoss zu Schoss gereicht. Sie lernen weder natürliches Verhalten noch werden sie […]

Tierschützer fordern Handels-Sanktionen gegen Japan

München/Sochi, 1. Oktober 2018. Illegale Jagd auf Seiwale Die Artenschutzorganisation Pro Wildlife fordert Handelssanktionen gegen Japan wegen des fortgesetzten Fangs der stark gefährdeten Seiwale im Nordpazifik. Der vom 1.-5. Oktober in Sochi (Russland) tagende Ständige Ausschuss des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) könnte dies am Dienstag beschließen, weil Japan die Art entgegen dem geltenden Handelsverbot für kommerzielle Zwecke fängt. Pro Wildlife wird vor Ort sein und fordert CITES auf, endlich Zähne zu zeigen und Japans anhaltende Artenschutzverstöße zu bestrafen. „Japans Anlandung von aktuell 134 streng geschützten Seiwalen pro Jahr ist ein fortwährender, bewusster Verstoß gegen die CITES Bestimmungen. Die internationale Staatengemeinschaft darf hier nicht länger tatenlos zusehen“, erläutert Daniela Freyer von Pro […]