Weltkatzentag: Große Katzen brauchen Hilfe

München, 7. August 2018. Raubkatzen sind bedrohter denn je. Löwen, Leoparden, Geparden und Tiger sind aus den Wäldern und Savannen Asiens und Afrikas nicht wegzudenken. Doch die Raubkatzen sind bedroht. Zum Weltkatzentag am 8. August fordert Pro Wildlife deshalb: Mehr Schutz für die Raubkatzen der Erde. „Der Mensch ist dafür verantwortlich, dass die Bestände von Leoparden, Löwen, Tiger, Geparden und der anderen Raubkatzen rasant schrumpfen“, erklärt Adeline Fischer von Pro Wildlife. „Die Tiere müssen konsequent geschützt werden. Der Handel und die Jagd auf sie müssen verboten werden, damit sie auch in Zukunft noch durch Savannen und Wälder streifen.“ Lebensraum: Kein Platz mehr für die Räuber Löwen und Geparden in der […]

100.000 Delfine und Kleinwale werden jährlich weltweit gejagt

München, 7. August 2018. Überraschende Liste der schlimmsten Delfinjagd-Länder. Ein heute international veröffentlichter Bericht zeigt, dass jährlich mehr als 100.000 Delfine und Kleinwale weltweit in Jagden getötet werden. Viele von ihnen enden als Köder in der Fischerei. Die Jagden sind in vielen Ländern unreguliert, in anderen gar illegal. Wo die Jagd verboten ist, fehlen ausreichende Kontrollen und ein Durchgreifen der Behörden. Die Folgen der Jagd auf die Delfinbestände sind meist nicht bekannt und schwer abzuschätzen. Der Bericht “Small Cetaceans, Big Problems” von Pro Wildlife, Whale and Dolphin Conservation (WDC) und Animal Welfare Institute identifiziert die größten Delfinjagd-Nationen und die Grausamkeit der verschiedenen Jagdmethoden. Während in vielen Regionen immer weniger Delfine […]