Jagdmesse in Salzburg: Abschuss frei auf bedrohte Arten

München, 20. Februar 2018. Löwen, Nashörner und Elefanten enden in Österreichs Wohnzimmern. Vom 22. Februar bis zum 25. Februar findet die Jagdmesse „Hohe Jagd & Fischerei“ in Salzburg statt. 81 auf Jagdreisen spezialisierte Veranstalter präsentieren sich hier – etliche davon bieten ganz legal den Abschuss gefährdeter Arten wie Elefanten, Löwen, Leoparden, Nashörnern oder Eisbären an. Mindestens einer der Anbieter wird zudem beschuldigt, in illegale Wilderei verwickelt zu sein. „Die Jagd auf bedrohte Tierarten aus reiner Trophäengier hat in unserer Zeit keinerlei Existenzberechtigung mehr und muss endlich ein Ende haben“, so Daniela Freyer von der Artenschutzorganisation Pro Wildlife. Alleine in Afrika gehen jedes Jahr über 18.000 Ausländer auf Trophäenjagd und töten […]

15 Plumploris zurück in der Freiheit

15 Plumploris zurück in der Freiheit

Februar 2018. Erfolgreiche Wiederauswilderung Im Februar brachte das Team der Plumplori Auffangstation Ciapus 15 der vom Aussterben bedrohten Äffchen in das Mount Sawal Reservat. Die 5 Männchen und 10 Weibchen wurden 2016 beschlagnahmt und in der Station aufgepäppelt. Nun sind die Plumploris wieder fit für ein Leben in Freiheit: Die Auffangstation Ciapus auf Java, Indonesien, bietet Zuflucht für etwa 160 von den Behörden in Indonesien beschlagnahmte Plumploris. Die kleinen Affen werden meist schwer verletzt in die Station gebracht. Die meisten Neuankömmlinge müssen medizinisch behandelt werden. Viele haben Wunden im Mund, weil Wilderer und kriminelle Tierhändler die scharfen, giftigen Zähne herausreißen oder mit Nagelknipsern herausbrechen, um sie als Heimtiere verkaufen zu […]