Bahnbrechende Erfolge auf CMS-Artenschutzkonferenz in Manila

Manila/München, 28. Oktober 2017. Walhai, Löwe, Schimpanse und Co. erhalten strengeren Schutz Nach einer spannenden Woche voller kontroversen Diskussionen, ging die Vertragsstaatenkonferenz der Bonner Konvention (CMS) heute zu Ende. Unter dem Motto „Ihre Zukunft ist unsere Zukunft – Nachhaltige Entwicklung für Wildtiere und Menschen“ einigten sich Vertreter aus aller Welt auf grenzübergreifende Schutzmaßnahmen für mehr als 50 wandernde Tierarten, darunter Geier, Leoparden, Haie, Fledermäuse, Löwen, Elefanten und Schimpansen. Alle Anträge wurden von der Staatengemeinschaft angenommen! Was die Gastgeber Philippinen und die Co-Antragsteller Sri Lanka und Israel besonders glücklich machte, war die Zustimmung der Staatengemeinschaft, die friedlichen Walhaie auf Anhang I der Konvention zu listen. Drei weitere Haiarten (Engelhai, Blauhai und […]

Bonner Konvention: Besserer Schutz für Wildtiere

Bonner Konvention: Besserer Schutz für Wildtiere

Oktober 2017. Walhaie, Löwen, Giraffen, Schimpansen und viele andere Tierarten werden künftig besser geschützt – ein großer Erfolg unserer Arbeit. Auf der CMS (Bonner Konvention) haben wir uns für den grenzübergreifenden Schutz zahlreicher Arten eingesetzt und waren erfolgreich. Vier Haiarten wurden auf Anhang I gelistet und erfahren somit den strengsten Schutz der Konvention. Löwen wurden endlich auf Anhang II gelistet, obwohl es starken Gegenwind gegen den strengeren Schutz der Raubkatzen gab. Zudem wurden zum ersten Mal überhaupt Giraffen gelistet. Sie fallen vermehrt Wilderern zum Opfer und werden künftig besser geschützt.