Lufthansa verzichtet auf Wildtier-Transporte

Frankfurt / München, 30. April 2001 (Archiv). Lufthansa Cargo und Tier- und Artenschutzverbände Pro Wildlife und WDCS arbeiten zuammen – Ab Mai 2001 weitgehender Verzicht auf Transport von Wildtieren Lufthansa Cargo, Pro Wildlife und die Whale and Dolphin Conservation Society (WDCS) arbeiten künftig auf dem Gebiet des Tier- und Artenschutzes zusammen. Das Logistik-Unternehmen des Lufthansa-Konzerns und die beiden Tierschutzverbände haben sich auf ein umfassendes Maßnahmenpaket geeinigt, mit dem die deutsche Fracht-Airline das Engagement der Verbände für weltweiten Tier- und Artenschutz unterstützt. Lufthansa Cargo wird von Mai an keine Aufträge mehr annehmen, bei denen Wildtiere zu kommerziellen Zwecken versandt werden. „Damit leisten wir im Rahmen unserer Möglichkeiten als Airline einen entscheidenden […]